Fahrplanauskunft

Haltestellenänderungen, Umleitungen und Sonderfahrten

Fahrplanänderungen

Hier finden Sie alle, aktuell gültigen, Fahrplanänderungen für den Stadtbusbereich Bamberg und Umland zusammengefasst. Änderungen im gesamten Verkehrsverbundbereich finden Sie unter VGN-Fahrplanänderung.

Am Fahrplan der Linien 910, 908 und 918 sind am 6. Mai ein paar kleine Änderungen in Kraft getreten. Diese bedeuten vor allem für Fahrgäste, die Richtung Wildensorg, Südwest und Bug unterwegs sind, weitere Angebotsverbesserungen.

Aktuelle Änderungen

907

Stockseestraße und Lichteneiche Kirche

20.03.2017

bis auf Weiteres

Kanalbauarbeiten

Der Bus fährt durch die Kapellenstraße und bedient eine Bedarfshaltestellen. Die Haltestellen „Stockseestraße“ und „Lichteneiche Kirche“ entfallen in beide Richtungen.

927

Kremmeldorf Ortmitte

02.05.2017

Vorr. Ende November

Kanalbauarbeiten

Die Busse halten an einer Bedarfshaltestelle am Ortseingang von Kremmeldorf. Es entfällt die Haltestelle in der Ortsmitte.

904

Stadtwerke, Ottokirche, Altes Hallenbad, Löwenstr. und Deutsches Haus

10.10.2017

16.10.2017

Bauarbeiten Nordtangente

Stadtein- und auswärts werden die Busse über Margaretendamm und Lichtenhaidestr. umgeleitet.

Die Haltestelle „Stadtwerke“ entfällt. Auf dem Margaretendamm vor dem ehemaligen Hallenbad und gegenüber wird die Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ eingerichtet.

Die Haltestelle „Aussegnungshalle“ entfällt stadteinwärts. Der Zustieg erfolgt an der Ersatzhaltestelle in der Hallstadter Str. vor der Hausnummer 35.

Die Haltestelle „Ottokirche“ entfällt. Der Zustieg erfolgt an der Haltestelle „Aussegnungshalle“; stadteinwärts an der Haltestelle „Löwenstr." an der Halteposition der Linien 906 und 916 in der Löwenstraße.

Schülerverkehr:
Umstieg zwischen den Linien 904  (aus Hallstadt) und 915 (in Richtung Gartenstadt) ist morgens nicht an der Haltestelle "Ottokirche", sondern an der Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ möglich, mittags nur am ZOBUmstieg für Schüler aus Richtung Hallstadt (Regionalbus) in Richtung Dientzenhofer-Gymnasium ist an der Haltestelle „Bahnhof/Ludwigstr.“ (Linie 907) möglich. 

915

10.10.2017

16.10.2017 Betriebsende

Bauarbeiten Nordtangente

Stadtauswärts fahren die Busse auf dem regulären Linienweg und bedienen zusätzlich die Haltestelle „Altes Hallenbad“.

Schülerverkehr: 
Der Umstieg zwischen den Linien 904  (aus Hallstadt) und 915 (in Richtung Gartenstadt) ist an der Haltestelle "Ottokirche" morgens nicht möglich. Statt dessen können Schüler an der Ersatzhaltestelle „Altes Hallenbad“ von der Linie 904 auf die Linie 915 umsteigen. Der Umstieg für Schüler aus Richtung Hallstadt (Regionalbus) in Richtung Dientzenhofer-Gymnasium ist an der Haltestelle „Bahnhof/Ludwigstr.“ (Linie 907) möglich.

910, 916, 918

14.10.2017 6.25 Uhr

14.10.2017 circa 14.30 Uhr

Sperrung des Domplatzes wegen der Vereidigungszeremonie der Bundespolizei

Linie 910

Abfahrt ab „Stadtmitte ZOB“ stündlich über den Münchner Ring, Wildensorg, Michelsberg und Wildensorg zum Klinikum.
Die Fahrten über den Jakobsberg entfallen.

Folgende Haltestellen entfallen:

- Am Kranen - Storchgasse
- Markusstr. - Schranne
- Elisabethenstr. - Schillerplatz
- Domplatz - Schönleinsplatz
- Domschule
- Jakobsberg


Die Abfahrt an den einzelnen Haltestellen erfolgt nach einem Sonderfahrplan.

Mit Abfahrt um 14.25 Uhr ab „Stadtmitte ZOB“ bzw. 14.23 Uhr ab „Klinikum“ gilt der reguläre Fahrplan.

 

Linie 916

Es entfallen die Haltestellen "Am Kranen", "Markusstr.", "Stadtarchiv", "Sandstr.", "Schweriner Str.".

 

Linie 918

Abfahrt am Klinikum: 8 Minuten später.

  • Verspätungen
  • Fahrplanabweichung
  • Sonderfahrten
  • Information

Sonderfahrten

930 Verkaufswochenende

ZOB - P+R Heinrichsdamm

14.10.2017, 18:30 Uhr

15.10.2017

Verkaufswochenende

Samstag: Die Busse pendeln im 15-Minuten-Takt zwischen P+R Heinrichsdamm und Zentralem Omnibusbahnhof (ZOB).
Am Abend wird das reguläre Angebot mit zusätzlichen Fahrten im 15-Minuten-Takt erweitert.

Sonntag: die Busse fahren ab 11.50 Uhr im 15-Minuten-Takt zwischen P+R Heinrichsdamm und ZOB. Die letzte Fahrt ab ZOB, Bussteig N, startet um 19.45 Uhr.

An beiden Tagen wird die P+R-Anlage Heinrichsdamm ab 20 Uhr fahrplangemäß von der Nachtlinie 936 im 40-Minuten-Takt bedient. Diese hält am Bussteig D.

931 + 914 Verkaufswochenende

ZOB - P+R Kronacher Straße

14.10.2017

15.10.2017

Verkaufswochenende

Samstag: die Busse fahren nach dem regulären Fahrplan in Abständen von 15 Minuten.
Abends werden von 18.40 bis 20.10 Uhr zusätzliche Fahrten der Linie 931 im 15-Minuten-Takt ab ZOB angeboten.

Sonntag: Der Shuttle-Service der Linie 931 beginnt um 12.13 Uhr am ZOB und erfolgt im 30-Minuten-Takt bis 19.30 Uhr.

An beiden Tage bedient ab 20 Uhr die Nachtlinie 935 ab Bussteig C den P+R-Platz Kronacher Straße im 40-Minuten-Takt.

Brose Bamberg Shuttle

ZOB, P+R-Heinrichsdamm, P+R Kronacher Straße zur BROSE ARENA und zurück

An Spieltagen jeweils eine Stunde vor Spielbeginn und nach Spielende

auf Weiteres

Heimspiele des Brose Bamberg Basketballteams in der BROSE ARENA

Hinfahrt im 15-Minuten-Takt jeweils eine Stunde vor Spielbeginn, Rückfahrt eine Stunde nach Spielende. 
Die Busfahrt ist kostenlos mit gültiger Eintrittskarte.

Aktueller Spielplan

Sondershuttle zu den Orchesterkonzerten der Bamberger Symphoniker

Tiefgarage Zentrum Nord, Konzerthalle

Vor und nach allen Orchesterkonzerten der Bamberger Symphoniker

auf Weiteres

Orchesterkonzerte der Bamberger Symphoniker

Zwischen der Tiefgarage Zentrum Nord und der Konzerthalle pendelt ein kleiner Shuttlebus im 10-Minuten-Takt.

Regulärer Stadtbus: Die Linien 906 und 916 bringen die Gäste von der Innenstadt (ZOB) zur Haltestelle "Konzerthalle" bzw. "Markusplatz". Ein "Konzertbus" bringt die Besucher nach den Konzerten von der Konzerthalle zurück zum ZOB und zum Bahnhof.

Zu den Bamberger Symphonikern

  • Verspätungen
  • Fahrplanabweichung
  • Sonderfahrten
  • Information
Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg