Glasfaserausbau in Bamberg

Zukunftssicheres Highspeed-Internet für ganz Bamberg

Videostreaming, Filme herunterladen, Online-Präsentationen und Online-Gaming – datenintensive Internetanwendungen sind auf dem Vormarsch. Privatkunden und Unternehmen benötigen dafür immer schnellere Internetanschlüsse. Wir schaffen die nötige Infrastruktur und bauen ein Glasfasernetz auf, das hohe Upload- und Downloadgeschwindigkeiten ermöglicht. Ein entscheidender Standortfaktor – nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Familien und Studenten.

Wir packen es an - unser Ausbauziel

Wir packen es an - unser Ausbauziel

Wir kümmern uns um die Bedürfnisse der Menschen in Bamberg und bieten Highspeed-Internetzugänge auf Basis top-moderner Glasfaserinfrastruktur.

Anfang 2016 können wir mehr als 28.000 Bamberger Haushalten baMbit-Anschlüsse anbieten; Ende 2016 sollen es 33.000 Bamberger Haushalte sein. Das neue Ausbaugebiet in der Wunderburg reicht von der Forchheimer Straße im Süden bis zur Plattengasse im Norden. Im Westen reicht das Ausbaugebiet bis zum Rhein-Main-Donau-Kanal, im Osten bis zur Bahntrasse. Im Bamberger Osten wird das Wohngebiet zwischen Neuerbstraße, Pödeldorfer Straße und Weißenburgstraße bis Mitte 2016 fertiggestellt sein. Auch Bewohner der Schweitzerstraße und der Eckbertstraße können dann über das Glasfasernetz der Stadtwerke surfen, telefonieren und fernsehen.

Ziel ist ein flächendeckendes Glasfasernetz in ganz Bamberg. Dazu werden wir in den kommenden Jahren einen zweistelligen Millionenbetrag investieren.

Stadtwerkemitarbeiter bei der Ausbauarbeit

Bis ins Haus oder bis vor die Tür

Entweder reicht die Glasfaser bis in Ihr Haus (FTTH / FTTB) oder bis zum Kabelverzweiger (FTTC), dem grauen Kasten am Straßenrand. Vom Kabelverzweiger aus ist Ihre Wohnung über die bestehenden Kupferkabel angeschlossen. FTTH, FTTB oder FTTC: die Anschlussart entscheidet darüber, ob Sie bis zu 25, 50, 100 oder sogar 200 Mbit/s erhalten können.

 

Möglichst wenig Baumaßnahmen

Nur wenn es unbedingt nötig ist, graben wir die Straße auf. Beim Verlegen der Glasfaserleitungen nutzen wir möglichst Leerrohre, die bereits im Gehweg verlegt sind. In Ihr Haus gelangt die Leitung in der Regel durch die vorhandene Stromeinführung im Keller.

In Zukunft werden mit Glasfasertechnik noch höhere Übertragungsraten möglich sein. Die Technologie ist längst nicht ausgereizt.

 


Ihre Vorteile

 

  • Superschnelle Internetanschlüsse
  • Glasklare Sprachqualität beim Telefonieren
  • Gestochen scharfes TV-Bild (mit vielen HD-Kanälen)
  • Attraktive Preise
  • Rabatte für unsere Stromkunden
  • Persönlicher Ansprechpartner vor Ort im Servicezentrum am ZOB
  • Kompletter Service aus einer Hand

Bengel
„Highspeed-Internet mit einem baMbit-200-Mbit/s-Anschluss bedeutet: Sie laden einen HD-Kinofilm mit 8 Gigabyte in rund 5 Minuten aus dem Internet herunter. Mit einem DSL-6000-Anschluss benötigen Sie dazu knapp 3 Stunden, mit einem DSL-2000-Anschluss fast 9 Stunden.“

Hans Jürgen Bengel, Geschäftsführer Stadtnetz Bamberg GmbH

 


Internet und Telefon

Superschnelles Internet mit bis zu 200 Mbit/s plus Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz.


Verfügbarkeit prüfen

Hausnummerngenau ermitteln, ob baMbit heute schon für Sie verfügbar ist.

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf    

Wir bewegen Bamberg