Umstellung des Trinkwasserbezuges für Bamberg Ost

(vom 30.10.2007)

Wie berichtet, musste aus Sicherheitsgründen das von der Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) bezogene Trinkwasser für Bamberg Ost Ende Oktober aufgechlort werden.

Ab 1. November steht den Stadtwerken wieder das Wasser aus dem Donau-Lech-Gebiet zur Verfügung. Dieses Wasser muss nicht wie das Wasser der Ködeltalsperre zur Sicherheit zusätzlich gechlort werden.

Die Stadtwerke Bamberg weisen darauf hin, dass es voraussichtlich Mitte November und im Februar 2008 zu weiteren Sicherheitschlorungen kommen kann. In dieser Zeit wird Bamberg Ost durch die FWO mit Wasser aus der Ködeltalsperre aufgrund von Arbeiten an den Rohrleitungen versorgt. Die Chlorwerte werden auch dann unter den Grenzwerten der Trinkwasserversorgung liegen. „Über die genauen Zeiträume der Wasserumstellung werden wir rechtzeitig berichten" verspricht Katarina Krys, Pressesprecherin der Stadtwerke Bamberg.


Stadtwerke Bamberg
Energie- und Wasserversorgungs GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg