Verkehrsbetriebe erhöhen Tarife

(vom 22.11.2007)

Der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Bamberg erhöht die Beförderungstarife zum 1. Februar 2008 um durchschnittlich fünf Prozent.

„Die letzte Tarifanpassung erfolgte vor drei Jahren. Aber durch die steigenden Treibstoffkosten können wir unser Betriebskostendefizit nicht weiter im Rahmen halten" erklärt Klaus Rubach, Geschäftsführer der Stadtwerke Bamberg gegenüber der Presse. Die Busse der Stadtwerke fahren jährlich circa 2,5 Millionen Kilometer. Dafür verbrauchen die Busse 1,25 Millionen Liter Dieseltreibstoff. Dies entspricht einem Gegenwert von momentan 1,1 Millionen Euro. Die Tendenz ist weiter steigend. Durch die Tarifanpassung kann der Verkehrsbetrieb zusätzliche Einnahmen von 150.000 Euro verbuchen.


Zusätzlich wollen die Stadtwerke die Verkaufvorgänge an den Automaten steigern. Dazu werden die Bartarife und alle Monatsfahrkarten rabattiert, wenn der Kunde diese am Automaten kauft. Eine Mehrfartenkarte für Erwachsene ist dann 10 Cent günstiger als beim Kauf im Kundencenter. „Damit federn wir die Tariferhöhung für unsere Kunden etwas ab" begründet Rubach die Entscheidung.

Die Höhe der Tarifanpassung ist in den beiden Tarifzonen verschieden. Im Hinblick auf die Verbundraumerweiterung zum VGN beziehungsweise auf eine Verbundgründung innerhalb der Verkehrsgemeinschaft Bamberg ist das Entgelt für die Tarifzone eins zu niedrig und für die Tarifzone zwei zu hoch. „Deshalb haben wir uns entschieden, die Tarifanpassung für das Fahrscheinsortiment in den Tarifzonen unterschiedlich zu bewerten" erläutert Peter Scheuenstuhl, Leiter der Bamberger Verkehrsbetriebe. So verzichteten die Stadtwerke beim Einzelfahrschein in der Tarifzone zwei auf eine Preiserhöhung. Der Einzelfahrschein für Erwachsene steigt somit in Zone eins um zehn Cent und bleibt in Zone zwei gleich.

An allen Verkaufsautomaten können Kunden mit Münzgeld und Geldwertkarte bezahlen. Am ZOB, am Bahnhof und in der Kloster-Banz-Straße besteht zusätzlich die Möglichkeit den Betrag mit Scheinen zu begleichen.

Stadtwerke Bamberg
Verkehrs- und Park GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg