Wie kommt der Strom in die Steckdose?

(vom 02.05.2007)

Ein Schulprojekt der Stadtwerke Bamberg und Chapeau Claque

45 Kinder folgen gespannt den Erklärungen und Experimenten von Fritz Funke. Die Dampfmaschine zischt und dampft. Immer wieder stellen die Kinder Fragen, die Fritz Funke problemlos beantworten kann.
Fritz Funke alias Stefan Bach führt die ganze Klasse fitz-fatz quer durch die Welt des Stroms. Welche Energieträger benutzt man um Strom zu erzeugen? Wie wird der Strom transportiert? Warum ist es gut Energie zu sparen, und wie mach ich das am besten? Diese und noch mehr Fragen zum Thema Stromversorgung werden im Klassenzimmer spielerisch und interaktiv mit den Kindern gelöst.

Die Stadtwerke Bamberg und Chapeau Claque starten am 3. Mai 2007 mit einer Premiere in der Kaulbergschule das zweite Projekt „Schulstunde". In der erfolgreichen Erstauflage wurde die Frage „Wie kommt das Wasser in den Hahn?" im letzten Jahr in Form einer Schulstunde beantwortet.
Im Auftrag der Stadtwerke hat Chapeau Claque eigens zum Thema Stromversorgung ein theaterpädagogisches Stück für das Klassenzimmer entwickelt. Alle Schulklassen bis zur vierten Jahrgangsstufe sind herzlich zu dieser Entdeckungsreise eingeladen.

„Wir freuen uns, dass wir zusammen mit Chapeau Claque das zweite Schulprojekt entwickeln konnten und darüber die Produkte der Stadtwerke den Kindern zu erklären" erläutert Katarina Krys, Sachgebietsleiterin Marketing die Zusammenarbeit.

Die Schulstunde kann bei Chapeau Claque unter der Telefonnummer 0951/39333 gebucht werden.

Stadtwerke Bamberg

Energie- und Wasserversorgungs GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg