Wasserrohrbruch auf dem Gelände der Gehörlosenschule am Stephansberg

(vom 03.07.2008)

Durch einen Wasserrohrbruch einer Trinkwasserleitung auf dem Gelände der Gehörlosenschule und des Kindergartens am Stephansberg wurde das Erdgeschoss des Kindergartens am frühen Donnerstag in weiten Teilen überflutet. Ursache war ein Korrisionsschaden an der Wasserzuleitung zum Kindergarten. Das Wasser war vor allem durch die Lichtschächte eingedrungen und dann „kaskadenförmig" durch das in Hanglage gebaute Gebäude geflossen.

Bereits ab 6.18 Uhr war die Feuerwehr vor Ort. In manchen Räumen stand das Wasser zu dem Zeitpunkt rund 20 Zentimeter hoch. Durch die Kabelschächte ist das Wasser weiter ins Gebäude eingedrungen. Die Stadtwerke Bamberg haben sofort nach Bekanntwerden des Schadens die Hauptwasserleitung abgestellt. Gegen 13 Uhr konnten die Mitarbeiter der Stadtwerke das Rohr abdichten und die Wasserversorgung für den Kindergarten und die Schule wieder herstellen. Trotz des Wasserschadens läuft die Kinderbetreuung uneingeschränkt weiter.

Stadtwerke Bamberg
Energie- und Wasserversorgungs GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg