Wie kommt das Gas in das Haus?

(vom 27.02.2008)

Ein weiteres Schulprojekt der Stadtwerke Bamberg und Chapeau Claque

Die Klasse 3a der Luitpoldschule beobachtet gespannt, wie Fritz Funke die kleine Gasflasche leicht aufdreht und sie vorsichtig mit dem Feuerzeug entzündet. Eine Stichflamme entsteht und die Kinder staunen über die Wirkung.

Der Bamberger Schauspieler Stephan Bach in der Rolle des Stadtwerke-Mitarbeiters Fritz Funke beantwortet in einer Unterrichtsstunde alle Fragen rund um das Thema Gas.

Was ist das eigentlich Gas? Wie entsteht es und kann man Gas selbst herstellen? Woher kommt es und wie gelangt es in die Stadt und bis zu unserer Heizung oder unserem Gasherd? Warum ist es gut, Energie zu sparen, und wie mache ich das am besten?

„Schulstunde Gas" ist bereits der dritte Baustein eines Schulprojektes in Zusammenarbeit mit Chapeau Claque e. V., in dem auf kindgerechte Art und Weise die Serviceleistungen der Stadtwerke dargestellt werden. Die Leistungen können zusammen mit den Themen des Lehrplans spielerisch und interaktiv mit den Kindern vertieft werden.

Geeignet sind die theaterpädagogischen Einsätze im Klassenzimmer, die zwischenzeitlich die Themen Erdgas, Wasserversorgung und Strom abdecken, für Kinder von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe. Für die Bamberger Schulen sind die Schulstunden kostenlos und können direkt bei Chapeau Claque unter Tel. 0951 39333 gebucht werden.

Stadtwerke Bamberg
Energie- und Wasserversorgungs GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg