Checkliste für Gas-Hausinstallation

(vom 09.09.2009)

Stadtwerke Bamberg gibt Betreibern von Gas-Anlagen Hilfen an die Hand

Seit April 2008 gelten die aktualisierten Technischen Regeln für Gas-Installationen der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW-TRGI). In diesen Regeln werden unter anderem die Pflichten der Betreiber von Gasanlagen festgelegt, die auch die jährliche Überprüfung von Gasleitungen und -geräten umfassen. „Wir raten zum Abarbeiten einer Checkliste", so Peter Palatzki, Energieberater der Stadtwerke Bamberg.

Eine solche Checkliste stellen die Stadtwerke Bamberg zur Verfügung. „Wir möchten damit unseren Kunden das systematische Vorgehen erleichtern, damit beim Jahrescheck nichts vergessen wird", erläutert Peter Palatzki Man könne die Prüfung selbstverständlich auch von einem Experten, beispielsweise dem Schornsteinfeger, erledigen lassen.

Sichtprüfung einmal pro Jahr

Und das ist Pflicht: Die Gas-Hausinstallation muss jedes Jahr einmal einer Sichtprüfung unterzogen werden. Vorgeschrieben ist außerdem die Dokumentation des Ergebnisses. Darüber hinaus hat das Vertrags-Installationsunternehmen oder der Gasversorger die Anlage alle zwölf Jahre auf Gebrauchsfähigkeit zu untersuchen. Besonderes Augenmerk sollte unter anderem der Befestigung der Gasleitungen, dem Vorhandensein von Lüftungsöffnungen und der ausreichenden Zufuhr von Verbrennungsluft gelten. Bei Roststellen oder anderen Schwachstellen ist der Anruf beim Fachmann zwingend.

INFO

Eine Checkliste für den Jahres-Check der Gas-Hausinstallation ist kostenlos bei den Stadtwerken Bamberg erhältlich. Fragen beantwortet Peter Palatzki, Energieberater der Stadtwerke Bamberg unter Telefon 0951 77-6141.

Stadtwerke Bamberg

Energie und Wasserversorgungs GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg