Stadtwerke Bamberg ziehen Bilanz nach vier Aktionswochen OhneAutoMobil

(vom 25.11.2009)

Erst Zeitungen, dann Bamberger Hörnla, Äpfel und Stadtführungen, Gedichte und Geschichten im Linienbus? Die Stadtwerke Bamberg sind zwar für Ihre fairen Preise bekannt, dass sie Geschenke in den Stadtbussen verteilten, hatte jedoch einen besonderen Grund. Bei Ihrer Dankeschön-Aktion in den vergangenen sechs Wochen trafen die Mitarbeiter der Stadtwerke auf viele überraschte und erfreute Fahrgäste.
Die Verteilaktion war Teil einer Kampagne mit dem doppeldeutigen Namen OhneAutoMobil. Ziel war es, mehr Menschen für den öffentlichen Personennahverkehr zu begeistern und auf die Vorteile des Stadtbusverkehrs hinzuweisen. Gleichzeitig nutzte der Verkehrsdienstleister die Marketingmaßnahme, um seinen Fahrgästen „Dankeschön" zu sagen. Alle zwei Wochen verteilten Mitarbeiterinnen der Stadtwerke deshalb kleine Geschenke: Den Anfang machte die Wissenswoche, in der Mitarbeiterinnen kostenlose Ausgaben des „Fränkischen Tags" austeilten. In der Genusswoche durften sich die Fahrgäste über Bamberger Hörnla der Bäckerei Gramss freuen. In der Gesundheitswoche gab es Äpfel, die die Marktkaufleute Karin und Dieter Peterhänsel geliefert hatten, sowie die Chance auf einen von 20 Massagegutscheinen des MassageRaums in Hallstadt. Den Abschluss bildet die Kulturwoche, die noch bis zum Freitag, 27. November, läuft. Stadtführer, Mundart­dichter und Geschichtenerzähler unterhalten die Fahrgäste von 14 bis 16 Uhr auf ihrer Fahrt in den Linien 10 und 1. Darunter auch: Heiner Kemmer, Dr. Franz-Wilhelm Heller und Siegmar Walter - Insidern bekannt unter „Heiner Kemmer und Freunde". Bereits seit zehn Jahren treten sie gemeinsam bei unterschiedlichen Gelegenheiten auf. Als die Anfrage von den Stadtwerken kam, erklärte sich der Direktor der Stadtbau GmbH und Hobby-Kabarettist sofort bereit, mit seinen Freunden für die Stadtwerke in die Rolle der Dichter zu schlüpfen. Mit Wortwitz wirft das Trio einen nicht ganz ernst gemeinten Blick auf das Bamberger Geschehen und unterhielt damit am Dienstag, 24. November, die Fahrgäste der Linie 1.

Kulturwoche
Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg