Wanderausstellung „Wasser ist Zukunft“ informiert über das lebenswichtigstes Element

(vom 19.06.2009)

Ausstellung "Wasser ist Zukunft"

Wasser ist das wertvollste Lebensmittel überhaupt, denn ohne Wasser kann ein Mensch gerade einmal vier Tage überleben und auch die Industrie und Landwirtschaft sind auf das Element angewiesen. Deshalb bedarf es auch des besonderen Schutzes. Um vor allem die jungen Menschen darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig der richtige Umgang mit dem überlebenswichtigen Nass ist, haben die Stadtwerke Bamberg die Wanderausstellung „Wasser ist Zukunft" nach Bamberg geholt. Vom 17. Juni bis 2. August 2009 erfahren Interessierte in der Alten Hofhaltung interaktiv alles Wissenswerte zum Thema Wasser.

Dem Energie- und Trinkwasserversorger ist der Schutz der Wasserqualität naturgemäß ein wichtiges Anliegen. Neben der ständigen Kontrolle der Wassergüte und dem Bemühen um die Festsetzung des Wasserschutzgebiets Bamberg Süd setzen die Stadtwerke vor allem auf Aufklärung. Deshalb bietet der Energie- und Wasserversorger Führungen für Gruppen und Schüler im Wasserwerk an. „Um das Verständnis für den richtigen Umgang mit Trinkwasser in der Bevölkerung weiter zu erhöhen, haben wir nun die Wanderausstellung „Wasser ist Zukunft" der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e. V. nach Bamberg geholt. Jeder kann sich dort über alle Aspekte des Wassers informieren", erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Klaus Rubach.

„Die Stadt hat uns bei der Ausstellung sehr unter die Arme gegriffen. Da wir selbst nicht über die geeigneten Räumlichkeiten verfügen, um so eine große Ausstellung zu beherbergen, haben uns die Museen der Stadt Bamberg die Räume in der Alten Hofhaltung zur Verfügung gestellt", bedankte sich Klaus Rubach bei der Eröffnungstermin am vergangenen Freitag, 19. Juni 2009. Die Ausstellung ist vor allem für Schüler geeignet. Deshalb haben die Stadtwerke gemeinsam mit dem Schulamt der Stadt im Vorfeld die Schulen angeschrieben und die Vormittage für die Klassen reserviert. Mit interaktiven Modellen, Lernspiele und Computeranimationen bezieht die Ausstellung die Schüler aktiv mit ein. „So lernen die Kinder und Jugendlichen von Klein auf, wie unendlich wertvoll dieses Lebensmittel ist. Gleichzeitig erfahren sie, wie sie aktiv dazu beitragen können, diese Ressource zu erhalten und die Umwelt und Natur schützen", so Rubach weiter.

In fünf thematischen Einheiten gibt die Ausstellung "Wasser ist Zukunft" einen umfassenden Überblick über die Gefährdungen und den Schutz unseres lebenswichtigen Naturstoffs Wasser. Wissensinsel I stellt die „Lebensader Fluss" dar. Die Vielfalt der Wassernutzung wird auf der Wissensinsel II deutlich gemacht. Das Thema der dritten Wissensinsel ist „Wasser und Umwelt". Ein Blick über den Tellerrand zeigt die Wasserversorgungssituation in anderen Staaten der Erde. Schließlich gibt sie auch konkrete Handlungsvorschläge, um den Gewässerschutz in den Alltag zu bringen.

Informationen zur Ausstellung „Wasser ist Zukunft"
Die Ausstellung ist vom 17. Juni bis 2. August in der Alten Hofhaltung, Domplatz 7. Sie ist Teil der Ausstellung „Im Fluss der Geschichte. Bambergs Lebensader Regnitz". Der Zugang für die Öffentlichkeit erfolgt über den Museeumseingang. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro für Erwachsene, 2,50 Euro ermäßigt und 8,50 Euro für Familien.
Die Räume der Ausstellung „Wasser ist Zukunft" sind nachmittags von 13 Uhr bis 17 Uhr und am Wochenende für alle Interessierten geöffnet. Vormittags ist die Ausstellung für kostenlose Schulführungen reserviert. Montags ist das Museum geschlossen.

Stadtwerke Bamberg
Energie- und Wasserversorgungs GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg