Mehr als 31.000 Haushalte ans schnelle Internet der Stadtwerke Bamberg angeschlossen

(vom 02.12.2016)

Die Stadtwerke Bamberg haben in der Innenstadt eine weitere Lücke in der Versorgung mit Breitbandinternet geschlossen. Im Bamberger Süden können ab sofort weitere 460 Haushalte über das Glasfaser des Bamberger Infrastrukturdienstleisters mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde im Internet surfen.

Seit Kurzem können auch die Bewohner zwischen Erlichtraße und Mohnstraße über das Glasfasernetz der Stadtwerke surfen, telefonieren und ohne Satelliten-Schüssel oder Kabelanschluss fernsehen. Hier stehen 362 TV-Kanäle und 78 Hörfunkprogramme zur Verfügung. Nach der Winterpause gehen die Ausbauarbeiten im Bereich Adolf-Kolping-Straße und Neue Bughofer Straße weiter.

Die Multimediadienstleistungen verbinden die Stadtwerke im Dezember mit einem besonderen Angebot: Wer bis 31. Dezember 2016 mit ihnen einen Internet- und Telefon-Vertrag abschließt, erhält zum Vertragsbeginn einen 50-Euro-Gutschein für den Media Markt geschenkt. Um die Kündigung beim alten Anbieter und die Mitnahme der Rufnummer kümmern sich die Stadtwerke Bamberg.

Die Stadtwerke bieten montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr im Stadtwerke-Kundencenter am ZOB eine umfassende Beratung zum Glasfaserausbau und zu den Multimediaangeboten an. Telefonisch erreichbar sind sie unter der 0951 77-4949. Im Dezember informieren sie außerdem an ihrem Multimedia-Stand im Media Markt in Hallstadt über ihre Dienstleistungen. Im Internet gibt es unter www.stadtwerke-bamberg.de/internet ausführliche Informationen sowie einen Verfügbarkeitscheck.

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg