Bambados Hallenbad startet am 11. September in die neue Saison

(vom 04.09.2017)

Das Familien- und Sportbad Bambados startet am Montag, 11. September, in die neue Hallenbadsaison. Die im Rahmen der jährlichen Sommer­revision durchgeführten Sanierungsarbeiten wurden erfolgreich und im Zeitplan abgeschlossen, so dass dem Start pünktlich zum neuen Schuljahr nichts mehr im Wege steht. Parallel dazu schließen das Bambados Freibad und das Freibad Gaustadt nach einer durchwachsenen Saison am 10. September. In der Hainbadestelle dauert die Hauptsaison bis zum 17. September.

Mit der neuen Saison starten im Bambados auch die neuen Schwimm- und Fitnesskurse für Kinder und Erwachsene. Als zusätzliches Angebot und aufgrund der überragenden Resonanz auf die Schnupperkurse im vergangenen Frühjahr nimmt das Sport- und Familienbad das Meerjungfrauenschwimmen in das reguläre Programm der offenen Kurse auf. Die Anmeldung zu diesem und allen anderen sogenannten „offenen Kursen“ ist ganz flexibel wenige Tage vor der gewünschten Stunde an der Kasse möglich.

Auch die Liste der „festen“ Schwimm- und Fitnesskurse wird länger: hier werden die Präventionskurse für Anfänger und Fortgeschrittene um ein neues Angebot ergänzt. Die Kursgebühr aller Präventionskurse können sich Teilnehmer beim regelmäßigen Besuch von ihrer gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen lassen. Die Anmeldung zu den „festen Kursen“ läuft ganz bequem von zuhause aus im Stadtwerke-Onlineshop unter shop.stadtwerke-bamberg.de oder an der Bambados-Kasse.

Freibadbilanz: Hervorragender Start, mittelmäßiges Ende

So durchwachsen wie das Sommerwetter sind auch die Besucherzahlen der Freibäder: Bis zum 30. August haben insgesamt 127.293 Besucher das Freibad Bambados am Stadion, das Freibad Gaustadt und die Hainbadestelle besucht. „Das Wetter in den vergangenen zwei Monaten hat uns leider nach den hervorragenden Monaten Mai (2017: 16.617, 2016: 4.508) und Juni (2017: 41.199, 2016: 17.534) im Stich gelassen. Im Juli waren es 31.865 (2016: 35.930) und im August 37.591 (2016: 50.541) Besucher. Jetzt hoffen wir natürlich auf einen schönen Ausklang im September“, so Betriebsleiterin Elke Neuner. Mit 59.425 Badegästen war das Freibad am Bambados auch in diesem Jahr der Publikumsmagnet, gefolgt von der Hainbadestelle mit 39.746 Besuchern und dem Freibad Gaustadt mit 28.122 Gästen.

Schwimmvergnügen für Vierbeiner – Impfpass nicht vergessen

Zum Ausklang der Freibadsaison laden die Stadtwerke Bamberg am Sonntag, 24. September, von 10 bis 18 Uhr im großen Wellenbecken des Bambados Freibads wieder Hunde zum Planschen ein. Beim traditionellen Hundebadetag wird die Liegewiese zur Hundespielwiese und zur Unterhaltung und Information präsentieren sich Anbieter und Vereine rund um den Hund. Ein Teil des Eintritts von 2,50 Euro pro Hund wird dem Tierschutzverein Bamberg gespendet.

Da die Gesundheit von Mensch und Tier höchste Priorität hat, haben Hunde während der Saison keinen Zutritt. Am Hundebadetag befindet sich kein Chlor mehr im Wasser. Außerdem werden alle Hundebesitzer gebeten, den Impfpass ihres Hundes mitzubringen und so nachzuweisen, dass ihr Hund gegen Tollwut geimpft ist. Damit sichergestellt werden kann, dass sich kein Teilnehmer mit der tödlichen Krankheit infiziert, ist ein Einlass ohne Impfpass nicht möglich. Bevor die Badesaison 2018 beginnt, werden die Becken natürlich gründlich gereinigt und mit neuem Wasser gefüllt.

In der Hainbadestelle geht es heiß her

Zum Ende der Saison hat die mobile Bambados-Sauna einen fünftägigen Gastauftritt in der Hainbadestelle. Von 11. bis 15. September heizt ein Saunameister täglich ab 16.30 Uhr den Besuchern ein. Ab 18. September verabschiedet sich dann auch das Sommerrefugium an der Regnitz in die Winterpause, denn dann starten die Bauarbeiten am Steg.

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg