@baMbit free WiFi: Jetzt auch am ZOB und im Freibad am Bambados kostenlos surfen

(vom 01.08.2017)

In Bamberg gibt es zwei weitere kostenlose WLAN-Hotspots: Ab sofort können die Besucher des Zentralen Omnibus-Bahnhofs (ZOB) kostenlos über das Glasfasernetz der Stadtwerke Bamberg surfen. Möglich macht es eine Kooperation mit der Stadt Bamberg. Auch im Freibad am Bambados heißt es ab sofort „@baMbit free WiFi“.

WLAN Hotspot in Bamberg ZOB
Toni Spitzenpfeil, Projektleiter der Stadt Bamberg, Oberbürgermeister Andreas Starke, Dr. Michael Fiedeldey, Geschäftsführer der Stadtwerke Bamberg, Hans Bengel und Christian Scharfenstein von der Stadtnetz Bamberg GmbH und Peter Scheuenstuhl, Leiter des Verkehrsbetriebs der Stadtwerke Bamberg. (v. l.)

Die Nutzung der neuen Gratis-Hotspots ist einfach und ohne Registrierung möglich – bis zu eine Stunde surft man kostenlos über das Highspeednetz der Stadtwerke. Neben dem ZOB und dem Freibad am Bambados bieten die Stadt und die Stadtwerke den Service bereits am Maxplatz, in der Hainbadestelle und auf dem Reisemobilstellplatz am Heinrichsdamm an.

 

Glasfaserausbau geht weiter voran

Parallel zum Ausbau der WLAN-Hotspots geht auch der Glasfaserausbau der Stadtwerke weiter voran: Heute schon können mehr als 32.000 Haushalte und Unternehmen in Bamberg über das schnelle Internet der Stadtwerke surfen, telefonieren und in vielen Bereichen sogar fernsehen. Derzeit werden die Glasfasern im Haingebiet südlich der Ottostraße verlegt, wo in den kommenden Monaten über 800 Wohn- und Geschäftseinheiten an das Zukunftsnetz angeschlossen werden. Eine Ausbaukarte und eine Adressauskunft über die Verfügbarkeit des schnellen Internets gibt es unter  www.stadtwerke-bamberg.de/internet

 

STWB Stadtwerke Bamberg GmbH

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg