Stadtwerke-Azubiprojekt: Der Gewinnerkindergarten steht fest!

(vom 10.03.2017)

Die Entscheidung im Bewerbungsverfahren für das diesjährige Projekt der Auszubildenden der Stadtwerke Bamberg ist gefallen: im Bamberger Kindergarten St. Urban gehen im Frühjahr die Bauarbeiten zur Verschönerung des Spielplatzes los.

Die Freude unter den Kindern und den Erzieherinnen war groß, als Projektleiter Sven Weber gemeinsam mit Azubikollegen Theresa Lanzloth, Marcel Utter, Franziska Schuch, Dominik Neller und Ausbilderin Sabine Schlauch Ende Februar mit Krapfen im Gepäck den Kindergarten St. Urban besuchte und die frohe Botschaft übermittelte. Der Bamberger Kindergarten war wie viele andere Kindergärten und Kindertagesstätten in der Stadt und im Landkreis dem Aufruf der Stadtwerke Bamberg-Azubis gefolgt und hatte sich um die Verschönerung seines Spielplatzes beworben. Die Entscheidung haben sich die Jurymitglieder, darunter Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Michael Fiedeldey, nicht leicht gemacht. „Alle Teilnehmer haben sich viel Mühe bei der Bewerbung gegeben, haben uns Zeichnungen und Videos geschickt. Am Ende fiel die Entscheidung aber auf den Kindergarten in Südwest“, so Ausbilder Sabine Schlauch.


Dass hier der Handlungsbedarf groß ist, davon konnten sich die Auszubildenden beim Besuch des Kindergartens vor Ort überzeugen. Teilweise ist das Spielgerät so marode, dass Verletzungsgefahr besteht und der Zutritt gesperrt ist. Umso mehr freuen sich daher die Kinder und die Erzieherinnen auf das Frühjahr, wenn die Auszubildenden mit ihrem Werkzeug anrücken. Die Qualität der Arbeit und Sicherheit des Spielgeräts wird durch die Unterstützung eines professionellen Spielplatzbauers aus der Region gewährleistet. Was gebaut wird, entscheiden die Azubis zusammen mit dem Kindergarten sowie dem Spielplatzbauer.

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf    

Wir bewegen Bamberg