Trinkwasserbrunnen Nr. 3: Adlerbrunnen erfrischt kostenlos in der Karolinenstraße

(vom 11.07.2017)

Wenn am Wochenende tausende Besucher zum Straßen- und Varieté-Festival „Bamberg zaubert“ kommen, können sie sich an drei Trinkwasserbrunnen kostenlos erfrischen und umweltfreundlich ihre Getränkevorräte auffüllen. Die Stadtwerke Bamberg haben gemeinsam mit dem Entsorgungs- und Baubetrieb (EBB) den Adlerbrunnen in der Karolinenstraße instand gesetzt und heute in Betrieb genommen.

Viel trinken - das ist an heißen Sommertagen und wenn man viel in Bewegung ist, besonders wichtig. Dass der Kauf von teurem Mineralwasser in Plastikflaschen nicht unbedingt die beste Wahl ist, hat kürzlich erst Stiftung Warentest bestätigt. Kostenlos, für jeden zugänglich und in höchster Qualität fließt das Trinkwasser hingegen an immer mehr Ecken der Welterbestadt aus dem Hahn. Als Service für alle Bürger und Gäste haben die Stadtwerke jetzt den dritten Trinkwasserbrunnen in Bambergs Innenstadt ertüchtigt. Der Adlerbrunnen in der Karolinenstraße an der Oberen Brücke spendet seit heute wie die „Humsera“ am Grünen Markt und das Fischbrünnlein am Kranen frisches Wasser. Dass Passanten dieses bedenkenlos zapfen können, dafür sorgen die Stadtwerke. Sie kümmern sich um die Wartung und den Unterhalt der Brunnen und vor allem um die regelmäßige Kontrolle der Wasserqualität. Das Wasser läuft stetig, aber langsam. Damit werden Verkeimungen vorgebeugt, die entstehen können, wenn das Wasser zu lange in der Leitung steht.

Dem Vorbild der drei Brunnen wird vor den Sommerferien der Brunnen in der Trautmannsmauer auf dem Domplatz folgen. Darüber hinaus bieten die Stadtwerke mit den Trinkwassersprudlern im Servicezentrum am ZOB sowie in der Infothek des Rathauses am Maxplatz ganzjährig kostenlose Erfrischungsmöglichkeiten an.

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg