Energie sparen beim Arbeiten & Wohnen

Energiespartipps für Wohnung, Werkstatt und Büro

Halogenlampen sparen gut 20 Prozent Energie. Sie passen in die gleichen Fassungen wie Glühbirnen und sind frei von Quecksilber.

Top-Tipp

Top-Tipp

Nutzen Sie Energiesparlampen. Besonders effizient sind LED-Lampen. Mit ihr sparen Sie bei einer Brenndauer von 3,5 Stunden pro Tag gegenüber einer 60 Watt-Glühbirne bis zu 20 Euro im Jahr. 

Vermeiden Sie allabendliche Festtagsbeleuchtung. Wenn Lampen im Augenblick nicht benötigt werden, schalten Sie diese aus. Passen Sie die Beleuchtung an Ihre Bedürfnisse an! Zur abendlichen Lektüre reicht eine Leselampe aus, Sie können so auf ein komplett beleuchtetes Wohnzimmer verzichten.

Schalten Sie nicht benötigte Geräte (zum Beispiel Fernseher, Receiver, Computer, Drucker oder Scanner) konsequent aus. Vermeiden Sie, dass Geräte im Stand-by-Modus laufen. Im Zweifelsfall: Stecker ziehen oder eine Steckdosenleiste verwenden, die sich an- und abschalten lässt.

Verwenden Sie sogenannte Master-Slave-Steckdosen. Diese schalten zum Beispiel einen Drucker erst dann automatisch an, wenn Sie den zugehörigen Computer nutzen.

Um bei großer Hitze angenehme Raumtemperaturen zu schaffen, sind nicht immer stromfressende Klimaanlagen nötig. Nutzen Sie Deckenventilatoren, lüften Sie morgens und abends ausgiebig, schließen Sie während der Mittagshitze die Fenster und lassen Sie eventuell die Rollläden herunter.

 


Weitere Energiespartipps für die Bereiche

Küche   Bad   Heizen   Garten

Nach oben

Stadtwerke Bamberg auf  facebook Youtube

Wir bewegen Bamberg