15 soziale Projekte erhalten Unterstützung von den Stadtwerken Bamberg

Angebote wie „Radeln gegen Rassismus“, den Seniorensport oder der gemütliche Treffpunkt im Gemeinschaftsgarten des Mehrgenerationenhauses gäbe es nicht, wenn sich nicht viele Menschen in Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen engagieren würden. Da viele Vorhaben nur mit entsprechenden finanziellen Mitteln realisiert werden können, unterstützen die Stadtwerke Bamberg sie regelmäßig mit Spenden. Zur zweiten Spendenausschüttung 2021 lud Geschäftsführer Dr. Michael Fiedeldey die Vertreterinnen und Vertreter der 15 begünstigten Projekte zum Bamberger Kinosommer ins Hainbad ein, um ihnen dort seinen Dank für ihren ehrenamtlichen Einsatz auszusprechen.

Die Ausschreibung für das nächste halbe Jahr hat bereits begonnen und endet am 15. Dezember. Welche Kriterien die Projekte erfüllen müssen, damit sie gefördert werden, ist auf dieser Internetseite unter "Spenden" beschrieben. Hier können Interessierte sich mit ihrem Projekt auch direkt bewerben.

 

Jetzt bewerben

 

Die geförderten Projektträger:

- Offene Ganztagsschule der Martin-Wiesend-Schule Bamberg

- Franz KAfkA e. V.

- ZwischenGeZeiten - Die Trauerinitiative für Kinder, Jugendliche & Familien

- Tauchclub Bamberg e. V.

- Willy-Aron-Gesellschaft Bamberg e. V.

- Migrantinnen- und Migrantenbeirat der Stadt Bamberg

- ASV Gaustadt 1910 e. V.

- Kath. Kirchenstiftung Unsere Liebe Frau

- Bamberger Tafel e. V.

- Von-Lerchenfeld-Schule

- AGIL Museumspädagogischer Verein Bamberg e. V.

- Kath. Bildungszentrum am Oberen Stephansberg Bamberg e. V.           

- WEGE Bamberg Verein für Gemeinschaftliches Wohnen e. V.

- Kulturquartier Lagarde e. V.                                                                            

- Wanderfreunde "Wilde Rose" e. V.

 

zurück