Ab Montag ist der Bambados-Besuch wieder einfacher und unbegrenzt möglich

Ab Montag entfallen im Bambados zahlreiche Hygieneregeln. Der Besuch von Schwimmbad und Premium-Sauna ist damit noch einfacher und unbegrenzt möglich. Besucher können wieder zwischen den Bereichen wechseln, alle Attraktionen sind wieder nutzbar, Abstands- und Maskenpflichten entfallen. Hierfür gilt ab Montag die so genannte 3G+-Regel: Eintritt haben alle, die geimpft, genesen oder mit einem PCR-Test getestet wurden.

Im Bambados kehrt die Normalität zurück: Gäste können wieder zwischen Premium-Sauna und Schwimmlandschaft wechseln, in der Sauna werden wieder Aufgüsse mit Verwedelungen angeboten sowie die Infrarotkabinen und das Dampfbad geöffnet. Die Abstandsregeln im Schwimmbecken, in der Sauna und auch in den Duschen und Toiletten entfallen. Alle Föne werden wieder in Betrieb genommen.

Diese Lockerungen sind möglich, weil ab Montag alle Besucher ab 12 Jahre der so genannten 3G+-Regel unterliegen. Sie erlaubt Zutritt für alle, die geimpft, genesen oder negativ mit einem PCR-Test getestet wurden. Die Identität muss mit einem Lichtbildausweis nachgewiesen werden. Der Abstrich des PCR-Tests darf maximal 48 Stunden alt sein, Schnelltests können nicht mehr akzeptiert werden. Für Schüler bis zum 17. Lebensjahr reicht als Nachweis ein gültiger Schülerausweis.

Im Eingangsbereich gilt weiterhin die Abstands- und Maskenpflicht, da erst an der Kasse die erforderlichen Nachweise der 3G+-Regel überprüft werden. Auch die Regeln zur behördlichen Kontaktnachverfolgung gelten weiterhin, sie erfolgt über die Luca-App, alternativ können Bambados-Gäste ihre Kontaktdaten an der Kasse hinterlegen.

 

Zum Bambados

Zurück