Corona: Bis 22.03. ist Fahrt in Richtung Innenstadt ohne Fahrschein möglich

Bis einschließlich Sonntag, 22. März, ist in den Bamberger Stadtbussen die Fahrt in Richtung Innenstadt (ZOB) auch ohne Fahrschein erlaubt. Das Angebot ist insbesondere für jene Fahrgäste gedacht, die vor dem Einstieg kein Ticket kaufen können – beispielsweise über die VGN-App.  

„Wegen des Corona-Virus soll niemand unfreiwillig zum Schwarzfahrer werden“, sagt Dr. Michael Fiedeldey, Geschäftsführer der Stadtwerke Bamberg. Sind die Fahrgäste dann am Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) angekommen, sollen sie am Automaten Fahrscheine für die nächsten Fahrten kaufen, beispielsweise das praktische Viererticket. Zusätzliche Verkaufsstellen sind die Lebensmittelmärkte Rewe-Markt Rudel an der Würzburger Straße sowie der Aktiv-Markt Stadter in der Gaustadter Hauptstraße.

Als zusätzliche Maßnahme zum Schutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals haben die Stadtwerke am Montag die Fahrten mit den Elektro-Kleinbussen eingestellt, dieses betrifft sowohl die so genannte „Ringbuslinie“, als auch die zusätzlichen Fahrten auf der Linie zwischen ZOB, Wildensorg und Bug. Zudem tritt ab dem kommenden Montag, 23. März, der so genannte „Samstagsfahrplan“ in Kraft. Er soll bei Bedarf um zusätzliche Fahrten in die umliegenden Gemeinden und zum Klinikum ergänzt werden. Fiedeldey: „In dieser Katastrophensituation empfehlen wir allen Fahrgästen, sich die kostenlose VGN-App aufs Handy zu laden. Auf diesem Weg bieten wir den Kunden einen Realtime-Fahrplan mit allen aktuellen An- und Abfahrten. Über die App ist auch der Ticketkauf zu vergünstigen Preisen möglich.“

Infolge der Corona-Pandemie wird am Mittwoch, 18. März, auch der persönliche Service der Stadtwerke Bamberg im Rathaus am ZOB eingestellt. Der Self-Service-Bereich mit Einzahl- und Fahrscheinautomat steht bis auf Weiteres zur Verfügung. Der Kundenservice ist zu den gewohnten Servicezeiten telefonisch unter der Rufnummer 77-4900 erreichbar.

Die Energie- und Wasserversorgung ist uneingeschränkt. Im Notfall und bei Gasgeruch sind die Stadtwerke Bamberg rund um die Uhr über die Notfallrufnummer 0951 77-0 telefonisch erreichbar.

 

Alle aktuellen Informationen unter
www.stadtwerke-bamberg.de/corona