Corona-Pandemie: Ab sofort kein Verkauf von Tickets im Bus

Als nächste Schutzmaßnahme für die Fahrgäste und das Fahrpersonal stellen die Stadtwerke Bamberg den Verkauf von Fahrscheinen im Bus komplett ein. Auch der Einstieg über die vordere Bustür entfällt komplett.

Die Tickets müssen vor dem Einstieg in den Bus gekauft werden, beispielsweise am Fahrscheinautomaten oder über die kostenlose App des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN). Weitere Verkaufsstellen für Bustickets sind in Bamberg das Servicezentrum im Rathaus am ZOB, Schreibwaren Klee, Obstmarkt 2, Rewe-Markt Rudel, Würzburger Straße 55, sowie der Aktiv-Markt Stadter, Gaustadter Hauptstraße 103. In Bischberg sind Tickets bei Lotto Haßfurther, Hauptstraße 66, erhältlich, in Memmelsdorf bei Ingrid Moden, Hauptstraße 13.

Zurück