Stadtwerke-Kunden heben mit 1 Gigabit/s ab

Rakete: Stadtwerke Bamberg bieten ihren Kunden 1 Gigabit/s über ihr Glasfasernetz

Ab dem 11. Oktober können viele Stadtwerke-Kunden mit einem Gigabit pro Sekunde über das lokale Glasfasernetz surfen – das ist doppelt so schnell wie bisher. Möglich wird das durch eine Investitionsoffensive der Stadtwerke Bamberg in zukunfts­sichere Glasfaserinfrastruktur und Technologien.

„Heute treten wir in das Gigabit-Zeitalter ein“, sagt Hans Jürgen Bengel, Geschäftsführer der Stadtnetz Bamberg, einer 100-prozentigen Tochter der Stadtwerke Bamberg. Mit einer Downloadgeschwindigkeit von 1 Gigabit pro Sekunde kommen die Stadtwerke dem steigenden Bedarf von Unternehmen und Privathaushalten nach schnellem Internet nach. Denn hohe Datenübertragungsraten sind die Grundlage für Streaming-Dienste, Gaming-Plattformen, virtuelle Cloudspeicher und Videokonferenzen. Menschen, die im Homeoffice arbeiten, schätzen die hohe Leistung also genauso wie Familien und Wohngemeinschaften, die sich einen Internetanschluss teilen.

Möglich sind die Geschwindigkeiten, weil die Stadtwerke den Ausbau des Glasfaserkabels bis ins Gebäude kontinuierlich vorantreiben. Bei nahezu 45 Prozent der Bamberger Haushalte liegt das Glasfaserkabel bereits im Keller (Fibre to the House Building FTTB) – und es werden täglich mehr. „In einem Mehrfamilienhaus muss die Glasfaser ggf. verlängert werden, damit die Geschwindigkeit auch in der Wohnung ankommt (FTTH). Unsere Multimediaexperten der Stadtwerke beraten hierbei gern“, erklärt Bengel. Den Router, der zur Nutzung der hohen Übertragungsgeschwindigkeiten notwendig ist, stellen die Stadtwerke den Kunden kostenfrei zur Verfügung. Wer genau wissen will, wie hoch die Surfgeschwindigkeit an seiner Adresse ist, erhält auf der Internetseite der Stadtwerke Auskunft.

Die Bestellung des Telefon- und Internetanschlusses ist online, persönlich bei den Multimediaexperten im Servicezentrum der Stadtwerke im Rathaus am ZOB oder telefonisch unter der 0951 77-4949 möglich. Der monatliche Grundpreis für den Telefon- und Internetanschluss inkl. Telefonflatrate liegt in den ersten 12 Monaten für Energiekunden der Stadtwerke in allen Bandbreiten bei 19,90 Euro, für alle anderen Kunden bei 24,90 Euro. Kunden, die sich bis 3. November für den Wechsel zu den Stadtwerken entscheiden, sparen sich bis zu 200 Euro. Auch Kunden, die noch bei ihrem aktuellen Telefonanbieter vertraglich gebunden sind oder bei denen gerade das schnelle Internet durch die Stadtwerke ausgebaut wird, können dieses Angebot nutzen.