Corona-Zwangspause: Bambados öffnet nach den Ferien

Nach der Corona-bedingten Zwangspause öffnet das Bambados Hallenbad voraussichtlich Mitte September wieder seine Türen. So lange bieten die Stadtwerke Bamberg mit dem Bambados Freibad, dem Freibad Gaustadt und der Hainbadestelle gleich drei Möglichkeiten zum Schwimmen und Entspannen an. In den Freibädern wurden weitreichende Vorkehrungen zum Schutz der Badegäste getroffen. 

 

Auch für das Hallenbad und den Saunabereich erarbeiten die Stadtwerke Bamberg ein Hygienekonzept, das an die aktuellen Rahmenbedingungen und Vorgaben der bayerischen Staatsregierung angepasst ist. Demnach wird im Hallenbad und in der Sauna – wie auch in den beiden Freibädern und der Hainbadestelle – wesentlich mehr Personal für die Einlasskontrolle, die mehreren täglichen Reinigungen, Desinfektionen und für die Beckenaufsicht benötigt. Da die Mitarbeiter derzeit alle in den Freibädern im Einsatz sind, ist der parallele Betrieb des Hallenbads und der Sauna nicht möglich.

 

Der Wellnessbereich ist unterdessen wieder geöffnet. Termine können online oder unter den Rufnummern 0951 77-5170 oder 0173 5338707 vereinbart werden. Bambados-Gastronom André Franke bietet während der Zwangspause mit seinem Lastenfahrrad einen Lieferservice für Speisen und Getränke an. Onlinebestellungen sind unter www.derfranke-lieferbike.de möglich.

Bädersommer 2020

Zurück