Lockdown: Verstärkerfahrten auf den Linien 091, 902, 908 und 931

Seit 28. Dezember stellt der Bamberger Verkehrsbetrieb trotz drastisch gesunkener Nachfrage mit einem Notfahrplan sicher, dass die Menschen zur Arbeit und zum Arzt kommen und dringende Besorgungen erledigen können. Dabei gilt montags bis freitags der Samstagsfahrplan in Kombination mit zusätzlichen Fahrten mit dem Anruf-Linien-Taxi in den Morgenstunden. Um das Zusatzangebot zu nutzen, melden Fahrgäste ihren Bedarf spätestens 30 Minuten vor der Abfahrtszeit bei der Bamberger Taxigenossenschaft unter der Rufnummer 0951 14443 an. Das Taxi kommt zur angegebenen Zeit an die entsprechende Stadtbus-Haltestelle; beim Einsteigen ist der Fahrschein vorzuzeigen bzw. ein Einzelfahrschein zu erwerben. 

Zu den Details