P+R Heinrichsdamm: Oberes Parkdeck wird ab 4. Mai saniert

Am 4. Mai beginnen die Stadtwerke Bamberg mit der Sanierung des Oberdecks der P+R-Anlage am Heinrichsdamm. Bis Mitte August ist die Ebene nicht zugänglich, auf dem Rest der Anlage sowie an der Kronacher Straße stehen jedoch weiterhin knapp 1000 Parkplätze zur Verfügung, die im Rahmen des P+R-Angebots montags bis samstags kostenlos sind.

Über die Jahre haben die Witterung und Salz, das jeden Winter mit den Fahrzeugen auf die Anlage gelangt, dem Fahrbahnbelag so zugesetzt, dass das alte Oberflächenschutzsystem jetzt entfernt, Beton in Teilbereichen wiederhergestellt und neues Material aufgebracht werden muss. Die Arbeiten sind Teil eines Sanierungsprojekts, das bereits im vergangenen Jahr auf den Ebenen 1 und 2 begonnen hat. Die Arbeiten auf dem oberen Parkdeck sind notwendig, um das Betonbauwerk dauerhaft zu schützen und den Weiterbetrieb der Anlage für die nächsten Jahre zu sichern. 

Die Arbeiten beginnen am 4. Mai und werden voraussichtlich bis 14. August andauern. Während der Maßnahme ist das Oberdeck nicht zugänglich, auf den anderen Ebenen stehen aber weiterhin 550 Stellplätze zur Verfügung. Außerdem können Kunden im Zweifelsfall auf die P+R-Anlage an der Kronacher Straße ausweichen, wo weitere 400 überdachte Parkplätze vorhanden sind.

Das Park- und Ride-Angebot der beiden Anlagen können Pendelnde und Innenstadtbesucher/innen seit 1. März montags bis samstags kostenlos nutzen. Dazu müssen sie lediglich am Automaten einen Park- und einen Fahrschein lösen. Der Parkschein wird gut sichtbar in das Auto gelegt und ist bis 3 Uhr des Folgetages gültig. Der Fahrschein wird an der Haltestelle beim Einstieg in den Bus dem Fahrpersonal und während der Fahrt auf Verlangen dem Kontrollpersonal vorgezeigt. Der kostenlose Fahrschein gilt ausschließlich auf den Linien 930, 931, 914 und den entsprechenden ALT sowie auf den Nachtlinien 935 und 936 auf der Strecke zwischen der P+R-Anlage und dem Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB). Der Fahrschein gilt auch für die Rückfahrt und muss bis zur Rückkehr zum Auto aufgehoben werden.

Zurück

Zu den Parkplatzanlagen