Stadtwerke Bamberg begrüßen 10.000ste baMbit-Kundin am Glasfasernetz

Weil über das Glasfasernetz der Stadtnetz Bamberg heute schon Surfgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde möglich sind, wechseln immer mehr Haushalte und Unternehmen mit ihrem Telefon- und Internetanschluss zu den Stadtwerken Bamberg. Jetzt konnte Stadtnetz-Geschäftsführer Hans Jürgen Bengel die 10.000ste baMbit-Kundin begrüßen.

Andrea Schäfer telefoniert und surft mit ihrer Familie nicht nur über Glasfaser, sie nutzt auch das baMbit-TV-Angebot mit über 300 Fernseh- und Radioprogrammen. „Uns ging‘s einerseits natürlich um die schnellen Surfgeschwindigkeiten – andererseits sind wir auch deshalb mit unserem Internetanschluss zu den Stadtwerken gewechselt, weil der Service einfach gepasst hat“, so die Bambergerin.

baMbit ist mittlerweile an mehr als 98 Prozent der Bamberger Adressen verfügbar. Beim größten Teil der Hausanschlüsse ist auch die so genannte „letzte Meile“ mit Glasfasern erschlossen, in den anderen Fällen kooperiert der lokale Telekommunikationsanbieter mit den bestehenden Netzbetreibern. Mittelfristiges Ziel ist es, alle Wohn- und Gewerbeobjekte unmittelbar an das Glasfasernetz anzubinden. „Weil das die einzige zukunftssichere Technologie für hohe Bandbreiten ist“, sagt Stadtnetz-Geschäftsführer Hans Jürgen Bengel. Am Erreichen dieses Ziels arbeiten die Stadtwerke auch in diesem Jahr mit Hochdruck. Die Anschlussarbeiten rund um den Markusplatz genauso wie die in der Inneren Löwenstraße, die bereits letztes Jahr begonnen haben, werden bis Mitte des Jahres zum Abschluss gebracht. Am 1. März haben in der Friedrichstraße die Ausbauarbeiten begonnen; hier wird das Gebiet rund um den Wilhelmsplatz, die Hainstraße bis zum Heinrichsdamm und die Augustenstraße bis zur Ottostraße bzw. Balthasar-Neumann-Straße erschlossen. Außerdem erhält das Gebiet rund um den Georgendamm, die Kleberstraße und den Vorderen Graben im Jahr 2021 Glasfaser bis ins Haus.

Sie möchten wissen, welche Geschwindigkeit an ihrer Adresse möglich ist?

Jetzt abfragen

 

Zurück