Öffentliches Ladenetz

Laden unterwegs: Stadtwerke-Ladesäulen in Bamberg

Wir betreiben ein Netz von öffentlichen Ladestationen in Parkhäusern, Tiefgaragen, an unseren P+R-Anlagen und öffentlichen Standorten in der Stadt. Ihr Elektroauto lädt, während Sie Ihre Erledigungen in der Stadt machen.

App Store   Google Play

Öffentliche Elektro-Ladesäulen in Bamberg

In ganz Bamberg bauen wir das Netz an Lade-Standorten für E-Autos aus. Diese können Sie mit unserer kostenlosen Ladekarte nutzen und erlangen gleichzeitig Zugang zum größten europäischen Ladenetz „The New Motion“.

Mehr als 50.000 Ladestationen in der Hosentasche – das bietet Ihnen die Handy-App unseres Partners The New Motion: Mit der App finden Sie über 50.000 öffentliche Ladestationen, sowie Echtzeitinformationen zu adetarifen, Ladegeschwindigkeit und Verfügbarkeit. An vielen Ladestationen können Sie den Ladevorgang direkt mit der App starten und stoppen und sich benachrichtigen lassen, wenn Ihre bevorzugte Ladestation wieder verfügbar wird.

    Unsere öffentlichen Ladestation in Bamberg

    Standort

    Max. Lade-/Parkdauer

    Markusplatz gegenüber Hausnr. 182 Stunden 
    Gaustadter Hauptstraße 632 Stunden

    Heinrich-Weber-Platz 10

    4 Stunden
    Siechenstraße 1014 Stunden
    Dr.-v.-Schmitt-Straße 122 Stunden
    Maxplatz gegenüber Fleischstraße 91 Stunde
    Parkplatz Würzburger Straßeunbegrenzt
    Margaretendamm 28unbegrenzt

     

    Ladestationen auf unseren Parkplatzanlagen

    Standort

    Besonderheit

    Bambados, Pödeldorfer Str. 176

    Hier parken Badegäste kostenlos
    P+R Bahnhof, BrennerstraßeHier haben Sie Anschluss an Bus & Bahn und das Fahrradparkhaus
    P+R Heinrichsdamm, Heinrichsdamm 33Die P+R-Linie 930 bringt Sie bequem in die Innenstadt.
    P+R Kronacher Straße, Kronacher Straße 41

    Die P+R-Linie 931 bringt Sie bequem in die Innenstadt.

    Der Strom wird direkt vor Ort über die PV-Anlagen auf den Carports erzeugt. 

    Parkhaus Zentrum Süd, Schützenstraße 2Hier parken Sie in der ersten Stunde kostenlos
    Tiefgarage Zentrum Nord, Georgendamm 2aHier parken Sie in der ersten Stunde kostenlos
    Tiefgarage Konzert- und Kongresshalle, Mußstraße 5aHier parken Sie in der ersten Stunde kostenlos
    Brose Arena, Forchheimer Str. 15Hier parken Sie außerhalb von Veranstaltungen kostenlos

     

    Ladestationen im Landkreis

    Auch im Landkreis Bamberg können Sie mit der New Motion-Karte Strom tanken. Außerdem gibt es weitere Ladesäulen außerhalb des New Motion-Netzes: am Media Markt in Hallstadt, bei REWE Rudel, beim Landwirtschaftsamt sowie am Toom Baumarkt.

    E-Ladesäulen in Memmelsdorf Bürgermeister Schneider Stadtwerke GF Fiedeldey

    Vier Ladesäulen in Memmelsdorf

    Seit 2020 können Besucher in Memmelsdorf auf dem neuen Parkplatz zwischen Sportstätten, Seehofhalle, Schloss Seehof und neuer Kindertagesstätte an vier Ladesäulen Ökostrom tanken. Wir haben uns hier im Auftrag der Gemeinde um die Planung und Installation gekümmert und sorgen für die regelmäßige Wartung und den reibungslosen Betrieb. 

    Die Ladesäulen können mit einer Ladekarte von NewMotion genutzt werden.

    Gern helfen wir auch Ihrer Gemeinde beim Aufbau eine E-Ladeinfrastruktur.

    E-Mobiliät für Geschäftskunden

    Aus meiner Sicht habt ihr bei Aufbau der Ladeinfrastruktur alles richtig gemacht:
    Ihr verwendet keine überteuerten Ladesäulen/Wallboxen mit hohen Roaminggebühren oder einem aufgeblasenen SMS Backend, könnt dafür aber eine wesentlich größere Anzahl an Wallboxen aufstellen und sogar nach kWh abrechnen. Das ist genau so, wie es sich der E-Mobilist wünscht. Keep it Simple und es funktioniert :-)
    Bitte macht weiter so und vielen Dank für euer Engagement.

    Die kostenlose Ladekarte bestellen

    Unsere Ladekarte gewährt Ihnen Zugang zum größten europäischen Ladenetz von „The New Motion“. Über Ihr persönliches Portal erhalten Sie online Informationen über die aktuellen Ladetarife und Ihre Ladekosten. Zwei Drittel aller Fahrer von Elektrofahrzeugen in Europa nutzen diese Ladekarte – die Zahl spricht für sich selbst. Das Beste: Sie ist kostenlos!

    +++ Aktuell gibt es leider Lieferengpässe, die zu längeren Wartezeiten führen. +++

    Meine personenbezogenen Daten werden nach Maßgabe der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zur Durchführung des oben genannten Vorganges erfasst, verarbeitet und genutzt. Ein Austausch der Daten mit Dritten außerhalb des Konzerns Stadtwerke Bamberg erfolgt nur, soweit dies zur Abwicklung des Vorgangs erforderlich ist. Bei einer freiwilligen Angabe von E-Mail und/oder Telefonnummer kann eine telefonische Kontaktaufnahme zur Klärung von offenen Fragen bzw. Serviceinformationen (z. B. Terminabsprachen) durch den Konzern Stadtwerke Bamberg erfolgen. Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist die STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Margaretendamm 28, 96052 Bamberg, Tel. (0951) 77-0, Fax (0951) 77-3290, kundencenter@stadtwerke-bamberg.de. Ein Datenschutzbeauftragter wurde durch den Konzern Stadtwerke Bamberg bestellt und steht Ihnen für Fragen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten unter datenschutz@stadtwerke-bamberg.de zur Verfügung. Unsere ausführlichen Datenschutzerklärungen können Sie unter www.stadtwerke-bamberg.de/datenschutz nachlesen.

    FAQ Ladekarte

    Direkt bei den Stadtwerken Bamberg über das Kontaktformular der Homepage im Bereich E-Mobilität:

    Die Karte wird innerhalb von wenigen Tagen von uns versandt.

    Direkt abholen kann man eine Ladekarte auch im Servicezentrum am ZOB oder auch am Empfang der Stadtwerke Bamberg am Margaretendamm 28.

    Alternativ ist die Karte auch über die Homepage von The New Motion unter www.newmotion.com erhältlich.

     

    Die Registrierung erfolgt unter www.mynewmotion.com über die Kartennummer auf der Rückseite der Ladekarte.

    Es ist ein Kundenkonto mit der persönlichen Rechnungsanschrift und einer Bankverbindung anzulegen.

    Hilfe für die Registrierung gibt es hier: https://my.newmotion.com/help

    Hierfür ist dennoch eine Registrierung bei The New Motion erforderlich – Vorgehensweise siehe oben. Danach einfach im Google Playstore oder im Apple Store die App herunterladen.

    An den Wallboxen des Herstellers The New Motion – in allen Parkierungsanlagen der Stadtwerke Bamberg - befinden sich seitlich angebrachte QR-Codes. Über die App kann nach Scannen des QR-Codes dann der Ladevorgang gestartet und beendet werden.

    An den öffentlichen Standsäulen im Stadtgebiet des Herstellers Mennekes ist das Laden derzeit noch nicht über QR-Codes möglich. Hier ist eine Ladekarte erforderlich.

    Einfach den gewünschten Stellplatz anfahren und das Fahrzeug über das Ladekabel mit der Ladesäule verbinden. Anschließend die Ladekarte an den Kartenleser der Ladestation halten. Für das Beenden des Ladevorgangs einfach die Ladekarte erneut vor den Kartenleser halten.

    FAQ Tarif und Abrechnung

    Das Laden an den Ladesäulen der Stadtwerke Bamberg kostet aktuell 0,35 € je kWh. Pro Ladevorgang fällt zusätzlich eine Transaktionsgebühr von 0,35 € von The New Motion an.

    Ladevorgänge anderer Betreiber können davon abweichen. Hier ist die Beschriftung vor Ort bzw. die jeweiligen Konditionen des Ladekartenproviders zu berücksichtigen.

    Für das Laden ist die Registrierung unter www.mynewmotion.com erforderlich. Im persönlichen Kundenkonto ist eine Bankverbindung hinterlegt. Mit Abschluss der Registrierung erteilt man The New Motion eine Einzugsermächtigung.

    Die Abrechnung der durchgeführten Ladevorgänge erfolgt monatlich und wird von The New Motion in Rechnung gestellt.

    Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten.

    Die Kosten hängen zum einen vom Fahrzeugtyp und natürlich auch vom Ladestand sowie vom Tarif des Ladesäulen-Betreibers ab.

    Hilfreiche Informationen dazu liefert die Internetseite: https://e-stations.de/

    FAQ Standorte

    Die Leistung beträgt pro Ladepunkt bis zu 22 kW

    Wenn mehrere Fahrzeuge z. B. an einer Standsäule mit zwei Ladepunkten laden, kann sich die Leistung auf 11 kW pro Ladepunkt reduzieren. Gleiches gilt für Ladepunkte an Wallboxen, welche in unseren Parkierungsanlagen direkt nebeneinander installiert sind.

    Eine Übersicht der Ladestationen, die wir im Bamberger Stadtgebiet, in unseren Parkhäusern und im Landkreis betreiben, finden Sie oben auf dieser Seite.

    Zur Übersicht

    Alle Ladesäulen, die sich europaweit innerhalb des The New Motion–Netzwerks befinden, können auch über die App von The New Motion gefunden werden. Alternativ auch im Internet unter https://ladeatlas.elektromobilitaet-bayern.de/.

    Ja! In unseren Parkierungsanlagen gibt es von den Einfahrten zu den Ladesäulen eine direkte Wegeführung.

    Die Ladesäulen der Stadtwerke Bamberg im Stadtgebiet sind über die gesetzliche Verkehrsbeschilderung gekennzeichnet.

    Die Stadtwerke Bamberg bieten im Fahrradparkhaus am Bahnhof / Brennerstraße in den vor Ort befindlichen Schließfächern die Möglichkeit, den Fahrradakku zu laden. Das Laden ist kostenfrei.

    Weitere Ladestationen für E-Bikes betreiben die Stadtwerke Bamberg aktuell nicht.

    FAQ Technik

    An den Ladesäulen der Stadtwerke Bamberg ist ein Ladekabel Mennekes Typ 2 erforderlich.

    Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten.

    Die Ladedauer hängt zum einen vom Fahrzeugtyp und natürlich auch vom Ladestand sowie der Leistung der Ladesäule selbst ab.

    Hilfreiche Informationen dazu liefert die Internetseite: https://e-stations.de/

    Bei Störungen oder Problemen an den Ladesäulen der Stadtwerke Bamberg helfen die Kollegen aus dem Parkraummanagement weiter. Die Störungshotline 0951 / 77 – 7575 ist an jeder unserer Ladesäulen angebracht.

    FAQ Verkauf / Installation / Betrieb von Ladesäulen

    Die STWB bietet Privatpersonen, Unternehmen bzw. sonstigen Interessenten sowohl Ladeinfrastruktur und deren Installation als auch den Betrieb und die Wartung an.

    Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Kosten sind abhängig von der Ausstattung der Ladestation (mit oder ohne Kabel, mit oder ohne Abrechnung, etc.), aber auch von den vorhandenen technischen Einrichtungen.