Geben Sie Gas – mobil mit Biomethan

Biomethan tanken in Bamberg

Tankstelle für Erdgas in Bamberg

Schnell, effizient und klimaschonend – mit Bio-Erdgas bzw. Biomethan (FNR) sind Sie mit erneuerbarer Energie umweltfreundlich unterwegs. Der aus Abfallstoffen wie Gülle, Mist, Bioabfällen und Stroh hergestellte Kraftstoff hat die gleiche Qualität wie Erdgas, verursacht aber 90 Prozent weniger COals Benzin und Diesel und kaum Schwefeldioxid und Ruß. 

Bio-Erdgas-Tankstelle in Bamberg

Wir betreiben an der Bavaria Petrol Tankstelle am Berliner Ring
(Von-Ketteler-Straße 4, 96050 Bamberg) zwei eigene Erdgaszapfsäulen.
Hier tanken Sie günstig und sicher. 

Öffnungszeiten:täglich 0 - 24 Uhr
Bezahlung:bar, EC-Karte, Kreditkarte

Erdgas, Biomethan oder Autogas? Der Unterschied zwischen den Fahrzeugen

Erdgas (CNG)

  • CNG steht für „Compressed Natural Gas“. Es ist ein Naturprodukt und der umweltschonendste aller fossilen Energieträger.
  • Gegenüber einem Benzinmotor liegen die Treibhausgas-Emissionen um etwa 25 Prozent niedriger
  • Erdgas wird unter hohem Druck gasförmig im Tank gespeichert.
  • Kann ohne Umrüstung des Motors teilweise oder komplett durch Biomethan aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzt werden.
  • Erdgasfahrzeuge kann man nicht mit Autogas betanken.

Bio-Erdgas (FNR)

  • Wird aus Abfallstoffen wie Gülle, Mist, Bioabfällen und Stroh hergestellt - keine Konkurrenz zu Nahrungsmitteln.
  • Fast CO2-neutral: beim Wachsen wird so viel CO2­ aufgenommen wie bei der Verbrennung abgeben wird. Als Nebenprodukt entstehen Bio-Dünger.
  • Besitzt Erdgasqualität. Erdgas und Biomethan haben die gleiche chemische Zusammensetzung und können beliebig gemischt werden.
  • Unabhängig von Importen aus dem Ausland.
  • Lokale Erzeugung. 
  • Transportwege und -kosten gering.
  • Keine technischen Anpassungen am Erdgas-Auto notwendig: Jedes Erdgas-Fahrzeug (CNG) kann Biomethan (FNR) tanken.

Autogas (LPG)

  • LPG heißt „Liquefied Petroleum Gas“, das bei der Erdöl-Förderung entsteht.
  • Gegenüber einem Benzinmotor liegen die CO2-Emissionen um etwa 11 Prozent niedriger
  • Autogas befindet sich unter geringem Druck flüssig im Tank.
  • Es gibt keine Möglichkeit, auf regenerative Energiequellen zurückzugreifen.
  • Autogasfahrzeuge kann man nicht mit Erdgas betanken.

Gut zu Wissen

Unsere Mitarbeitenden sind viel unterwegs, meist auf Kurzstrecken in Stadt und Region. Diese Strecken wollen wir mit einem möglichst geringen Schadstoffausstoß schnell und effizient zurücklegen. Deshalb setzen wir bei den Dienstfahrzeugen auf Erdgas und Ökostrom.

Downloadportal

Formulare, Dokumente und weitere Informationen haben wir für Sie an einem zentralen Ort zusammengestellt.