Ausbildung Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

Du bringt Straßenlampen zum Leuchten und Stromzähler zum Drehen!

Ohne Dich geht nichts, was mit Elektrizität zu tun hat: Egal ob Du den Strom zum Fließen bekommst oder für das richtige Licht an Ampelanlagen und Straßenlaternen sorgst. Wenn Du Dich dazu noch für Physik interessiert, dann bist Du hier genau richtig.

Auszubildende bei den Stadtwerken Bamberg

3,5 Jahre

Ausbildungsdauer

Bamberg 

als Berufsschulstandort 

Als Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) sorgst Du für die zuverlässige Energieversorgung der Stadt, denn ohne Strom geht kaum noch etwas: vom Aufladen des Smartphones über E-Mobilität zur Produktion in Betrieben. Die Instandhaltung von Ampelanlagen und Straßenlaternen gehört auch zu Deinen Aufgaben. Zudem blickst Du auch ins Zählerwesen und den Kabel- bzw. Glasfasernetzausbau.

Überblick zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Ausbildungsbeginn 1. September
StandortStaatliche Berufsschule I Bamberg (Blockunterricht)
Schulabschlussmind. qualifizierender Abschluss der Mittelschule
Persönliches 
  • Technisches Interesse
  • Gute Mathematik- und Physikkenntnisse
 
1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €
2. Ausbildungsjahr:1.118,20 €

3. Ausbildungsjahr:

1.164,02 €
4. Ausbildungsjahr:1.227,59 €

Ausbildungsentgelt pro Monat. Stand 1.8.2021

Alle Bereiche der Elektrizitätsversorgung 
  • Kabelnetz
  • Glasfaserausbau
  • Umspannstellenbau
  • Zählerwesen
  • Straßenbeleuchtung
  • Ampelanlagenunterhalt
  • Externe Installationsfirma
 
LehrwerkstattUnsere Ausbilder vermitteln berufspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten und bereiten Dich auf Deine Gesellenprüfung vor
Einsatzbereiche nach der AusbildungIn der Energieversorgung, aber auch in alle weiteren technischen Bereichen
Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung 
  • Weiterqualifizierung zum Meister
  • Weiterqualifizierung zum Techniker
  • Ingenieursstudium
 

"Bei meiner Ausbildung zur Elektronikerin bei den Stadtwerken Bamberg musste ich nicht nur Schlitze klopfen oder Leitungen verlegen. Das spannende daran sind die Umspannwerke, die Trafostationen, die „dicken“ Kabel für den Stromhausanschluss bis hin zur dünnen Glasfaser für baMbit mit denen wir unsere Kunden versorgen."

TIMM, AZUBI

Darauf kannst Du Dich freuen

Einführungswoche
Eine gemeinsame Aktionswoche erleichtert Dir den Start in die Ausbildung.

Persönliche Betreuung
Förderung und intensive Prüfungsvorbereitung.

Faire Arbeitszeit und Urlaub
39 Wochenstunden und 30 Urlaubstage pro Jahr.

Spaß
Abwechslungsreiche Aufgaben und nette Kolleginnen und Kollegen.

Erstes Gehalt
Du beginnst mit 1.068,26 € im Monat nach TVAöD, anschließend erhältst Du pro Ausbildungsjahr rund 50 € mehr. (Stand: 1.8.2021)

Weihnachtsgeld
Du erhältst ein 13. Monatsgehalt zum Dezember.

Viele Extras
Vielfältige Leistungen aus dem "wählBA" Programm, Vermögenswirksame Leistungen, Lernmittelzuschuss, Prämie nach erfolgreicher Prüfung.

Hast Du noch Fragen?

Deine Ansprechpartnerin

Silke Schmitt

0951 77-3105
ausbildung@stadtwerke-bamberg.de