Vernetzte Mobilität

Mit Bus, Rad, Auto und E-Fahrzeugen in Bamberg unterwegs

Feiern Sie mit uns
125 Jahre öffentlicher Nahverkehr.

Mehr erfahren

Feiern Sie mit uns
125 Jahre öffentlicher Nahverkehr.

Mehr erfahren

Mobilität komfortabel, ökologisch und günstig - seit 125 Jahren

Seit 125 Jahren bringen öffentliche Verkehrsmittel die Menschen in Bamberg an ihr Ziel - zunächst die Straßenbahn, dann das Postauto und seit 1941 Mercedes-Diesel-Busse, die in den nächsten Jahren durch umweltfreundliche Elektrobusse ersetzt werden. Außerdem verflechten wir verschiedene Verkehrsmittel optimal miteinander und setzen sie dort ein, wo sie sinnvoll sind. Der Inbegriff dafür steht am Bahnhof: an der P+R-Anlage finden Sie Fahrradparkhaus, Lademöglichkeiten für Ihr Elektrofahrzeug und Carsharing von meiaudo an einem Ort. Der Zugang zu den Gleisen ist so schnell wie zum Bahnhofsvorplatz, wo sowohl die Busse des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN) abfahren, als auch die Fernreisebusse.

Mobil über die Stadtgrenzen hinaus

Mit 28 Linien bedienen unsere Stadtbusse ganz Bamberg, Bischberg, Gundelsheim, Hallstadt, Memmelsdorf und Stegaurach. Weil wir Mitglied des Verkehrsverbunds VGN sind, können Sie mit einer Fahrkarte auf 15.843 Qua­drat­ki­lo­me­ter mit 131 Verkehrsunternehmen auf 778 Linien von Lichtenfels bis Weissenburg und von Rothenburg bis Ansbach fahren.

VGN Website

Umsteigen und bares Geld sparen

Angesichts steigender Spritpreise kann sich der Umstieg vom Auto auf Bus und Bahn finanziell lohnen. Der VGN Mo­bi­li­täts­be­ra­ter zeigt Ihnen, wie viel Sie auf Ihrer Strecke sparen und berät Sie zur Wahl des günstigsten Tickets.

Jetzt Ersparnis berechnen

778

Linien im VGN

15843

km² mit dem VGN erkunden

Downloadportal

Formulare, Dokumente und weitere Informationen haben wir für Sie an einem zentralen Ort zusammengestellt.