Tarif und allgemeine Versorgungsbedingungen

Spitzenqualität zum geringen Preis

Wasserzähler als Basis für Wasserpreis

Ihr Wasserpreis setzt sich aus dem monatlichen Wassergrundpreis und dem Verbrauchspreis je Kubikmeter zusammen. Wir kalkulieren den Tarif auf Grundlage der strengen Regelungen des Kommunalen Abgabengesetzes (KAG). Dieses Verfahren sorgt dafür, dass Sie Ihr Trinkwasser zu geringeren Kosten erhalten, als dies bei privaten Anbietern möglich wäre. Der unabhängige Bayerische Kommunale Prüfungsverband kontrolliert regelmäßig unsere Preiskalkulationen.

Der Wasserpreis setzt sich zusammen aus einem festen monatlichen Grundpreis, der von der Zählergröße abhängig ist, und dem Preis pro Kubikmeter Trinkwasser, der sich nach Ihrem Verbrauch richtet.

 

Wasserpreis

2,16 € / m3

plus Grundpreis lt. Preisblatt

1 m³1.000 Liter

= 5.500 Tassen Kaffee aufbrühen (à 0,18 Liter).

= 200 x Spaghetti kochen (jeweils 500 g).

= 2.600 x Zähne putzen.

= 5 x ein Kinderplanschbecken füllen.

= 27 Topfpflanzen ein Jahr lang wässern.  

Unsere Leistung hinter dem Wasserpreis

In unseren aktuellen Wasserpreis gehen erhebliche Investitionen ein, zudem Kosten für die kontinuierliche Instandhaltung der Anlagen, Behebung von Schäden sowie für Personal. Die Kosten in der Wasserversorgung sind zu einem großen Anteil Fixkosten, die unabhängig von der Lieferleistung entstehen. So werden an einem heißen Sommertag bis zu 26.000 Kubikmeter Trinkwasser bereitgestellt, während an einem regnerischen Herbsttag nur 11.000 Kubikmeter in das Versorgungsnetz eingespeist werden. Alle Anlagen sind für den Spitzenlastfall ausgelegt und müssen somit auch vorgehalten werden. Dies ist ein essentieller Baustein der Versorgungssicherheit mit Trinkwasser, das sowohl in jedem Haushalt als auch fürs Feuerlöschen in ausreichender Menge zur Verfügung stehen muss.  

Downloadportal

Formulare, Dokumente und weitere Informationen haben wir für Sie an einem zentralen Ort zusammengestellt.