Trinkwasserbrunnen in Bamberg

Kostenloses Trinkwasser unterwegs

Ein frischer Schluck kühles Trinkwasser ist einfach herrlich – und gesund. Nicht nur daheim, sondern auch wer in Bamberg unterwegs ist, muss auf diese Erfrischung nicht verzichten. Unsere sechs Trinkwasserbrunnen in der Innenstadt, auf der ERBA-Insel und am Troppauplatz im Bamberger Osten sorgen in den Frühjahrs- und Sommermonaten für kostenlose Erfrischung für Zwischendurch. Eine willkommende Erquickung für alle, die in Bamberg unterwegs sind – Marktleute, Passanten und Touristen.

Unsere BrunnenFAQ 

Abfüllen von Trinkwasser am Humsera Brunnen in Bamberg

Einfach abfüllen und genießen.

Standorte der Brunnen

  • Grüner Markt (Fußgängerzone vor Karstadt)
  • Am Kranen (an der Bootsanlegestelle)
  • Am Alten Rathaus (auf der Dombergseite)
  • Am Domplatz (an der Mauer zur Stadt hinunter)
  • ERBA-Insel (am Spielplatz Nähe Sams-Ampel)
  • Am Troppauplatz (Uni Feldkirchenstraße)

Unsere Brunnen mit kostenlosem Trinkwasser in Bamberg

ERBA-Insel

Der neuste Trinkwasserbrunnen befindet sich auf der ERBA-Insel in direkter Nähe zum beliebten und belebten Spielplatz. Das Besonderen an diesem Brunnen: Er wurde 2022 im Rahmen unseres alljährlichen Azubi-Projekts von allen Auszubildenden der Stadtwerke Bamberg geplant, entworten und  gebaut. Mehr zu dieser Gesichte gibt es in unserem Blog.

Azubis bauen Trinkbrunnen

Frau füllt Flasche mit Wasser am Brunnen Humsera

Humsera-Brunnen

Direkt am Grünen Markt in der Bamberger Fußgängerzone gelegen, steht Bambergs wohl bekanntester Brunnen. Gewidmet der legendären Bamberg Marktfrau "Humsera", die mit ihrem frechen Mundwerk zu einer lokalen Legende geworden ist. Mittlerweile hört man jedoch nur noch ein wohlwollendes Plätschern des Wassers in ihrer Nähe.

Fischbrünnlein

Direkt aus dem Maul des Fisches kommt "am Kranen" frisches Trinkwasser. Zentral gelegen an der Abfahrtsstelle der Ausflugsschiffe auf der Regnitz in direkter Nähe zum Alten Rathaus ist der Brunnen optimal für Besucher und Besucherinnen der Stadt.

Brunnen in der Trautmannsmauer

Gegenüber vom Dom liegt in der Trautmannsmauer unser höchst gelegener Trinkwasserbrunnen. Nach dem Aufstieg von der Altstadt zum Domberg, wo neben dem Gotteshaus auch die Alte Hofhaltung, die Neue Residenz und der Rosengarten liegt, ist ein Erfrischung gerne willkommen. 

Adlerbrunnen

In unmittelbarer Nähe zum Alten Rathaus steht der Adlerbrunnen auf dessen Spitze  weithin sichtbar ein majestätischer Steinvogel thront. Nachdem man auf der Oberen Brücke die bürgerlichen Inselstadt hinter sich gelassen hat und die bischöflichen Bergstadt beginnt, können Bürgerinnen und Bürger hier ihre Getränkeflaschen befüllen und zum Bummel durch die Sandstraße ansetzen.

Trinkwasserbrunnen Troppauplatz in Bamberg

Trinkwasserbrunnen am Troppauplatz

Nicht nur in der Innstadt gibt es kostenfrei Wasser, sondern auch in Bamberg-Ost. Am Troppauplatz, in unmittelbarer Nähe zur "Feki" Universität Bamberg, liegt dieser moderne Trinkwasserbrunnen mit vielen Sitzgelegenheiten am Rande eines kleinen Parks mit Kinderspielplatz. 

Alles Wichtige zu den Trinkwasserbrunnen

Am besten Sie halten ein Gefäß wie z. B. eine Flasche in den Wasserstrahl. Bitte achten Sie darauf, dass Sie den Ausflusshahn nicht berühren, da dieser sonst verkeimen könnte.

Wie bei allen Leitungen besteht im Winter die Gefahr, dass die Leitung platzt, wenn Wasser darin gefriert und sich ausdehnt. Deshalb drehen wir die Brunnen vor der Frostperiode sicherheitshalber ab und entleeren die Leitungen. Sofern das Wetter es zulässt, sind die Brunnen von Frühjahr bis zum Spätherbst aktiv. 

Das Tropfen stellt sicher, dass kein Wasser in der Leitung "absteht" und zu jeder Zeit beste Trinkwasserqualität vorliegt. Da der Durchfluss bewusst gering gehalten ist – in der Minute plätschern nicht mehr als 1,5 Liter – gleicht der Jahresverbrauch etwa dem von zwei Einfamilienhäusern.

Downloadportal

Formulare, Dokumente und weitere Informationen haben wir für Sie an einem zentralen Ort zusammengestellt.